Anneliese gewinnt erstes Casting-Show Finale

Bei der Premiere der Casting-Show "Deutschland sucht seine Stimme" (DSSS) am 15. Oktober 2013 im fast ausverkauften E-Werk gewann Anneliese (Nicole Djandji-Stahl), die 60jährige jähzornige Uni-Professorin das Finale. Das Publikum war begeistert vom neuen Format und schrieb ins Gästebuch: "Ganz toll!! Vielen Dank!!!".
Anneliese konnte sich im Finale durchsetzen gegen den 19-jährigen arbeitlosen Hugo (Christian M. Schulz), dessen Hobby Breakdance ist und der anfangs noch vorne lag. Die 39-jährige Nagelstudio-Besitzerin Chantal (Simone Ott), die unter Waschzwang leidet, schied als erste aus, obwohl sie vom unsympathischen Moderator Kai Kluge (Achim Freund) als Favoritin behandelt wurde. Dazu gab es Kommentare des Produzenten und Komponisten Dieter Raab (Karsten Kramer), der alle Lieder an Keyboard und Gitarre begleitete und gerne Sätze von Karteikarten ablas wie "Du singst scheußlicher als meine Reifen quietschen" oder "Du bist 'ne geile Schnecke mit 'nem heißen Song". Anneliese, die von Kai Kluge während des ganzen Abends abgelehnt wurde, musste auf dem Weg zum Sieg mit Hugo das Duett "Gewissensbisse in den Flitterwochen" singen und mit Chantal ein Lied auf japanisch mit dem Refrain "Nagasaki Peng Pang Pong Peng". Später sang sie mit dem Stargast Max (eine Puppe, die von Ott geführt wurde) das Duett "Der graue Nackte" und das Sololied "Frieden mit den Hämorrhiden". Trotz des Ablehnung durch Kluge stimmten die meisten Zuschauer für Anneliese, die deshalb gekrönt mit der Siegerkrone am Ende das Lied "Mit dir fühle ich mich als Sex-Sex-Sexbomb" singen durfte, für das sie den Plattenvertrag mit Dieter Raab bekam.

Obwohl Chantal einen sehr schönen Ausdruckstanz mit Hugo zum Thema "Pinguin" tanzte, schaffte sie es nicht in die Endrunde, vielleicht weil sie im Trainingscamp behauptet hatte, alle hätten sie vergewaltigt, sogar Anneliese. Vielleicht aber auch wegen ihres zwanghaften Putzens auf der Bühne. Hugo, der mit Robbie May (einer Puppe) das Duett "Ein Glas Champagner" und später das Sololied "Im Reißwolf" gesungen hatte, sagte am Ende, daß er Anneliese den Sieg gönnen würde, bevor er hinter der Bühne weinend zusammenbrach.

Am Ende des Abends feierten die Premierengäste begeistert die fünf Akteure und waren nur traurig darüber, daß die nächste Casting-Show erst wieder am 14. Januar 2014 stattfindet.

>>zurück zur Übersicht