Archiv 2015

Das Jahr 2015 im Überblick:

Playboy in der Dreisam


 
Die Premiere von FREISTIL im brandneuen blauen Theatergebäude "SÜDUFER" in der Haslacher Straße 41 war nahezu ausverkauft. Den begeisterten Zuschauern gefiel nicht nur der improvisierte Krimi "Playboy in der Dreisam" sondern auch die neue Bühne für FREISTIL.

>> mehr lesen

Aus dem FREISTIL Gästebuch


 
"Die Zeit verging wie im Flug, witzig, unterhaltsam, lustige und diskussionswürdige Suche nach dem Mörder (Maria)." Dinner-Krimi "Mord am Hochzeitsabend", 19.12.2015, Freiburg-Schauinsland, Restaurant Bergstation:

>> mehr lesen

Aus dem FREISTIL Gästebuch


 
Dinner-Krimi "Mord am Filmset", 08.10.2015, für Firma Novartis, Todtmoos, Hotel Rößle "Zwischen Blattsalat und Rinderbrühe/ gaben sich die Schauspieler ganz viel Mühe./ Der Krimi war spannend, die Künstler genial,/ spontan waren auch die Novartis-Statisten im Saal./ Vom Weidenrind bis zur Schokoladenvariation/ war der Abend wirklich eine kleine Sensation./ Dank dem Freistil-Theater im Rößle und dem Service-Team,/ die Lösung des Krimis hatten dann auch viele im Sinn. (Nadine, Tom, Michel, Claudia, Rainer)"

>> mehr lesen

Neuer Spielort in Zürich: Spirgarten Hotel


 
Ab November 2015 gibt es einen neuen Spielort für die FREISTIL Dinner-Krimis in Zürich: Das Best Western Hotel Spirgarten

>> mehr lesen

Zurück in Winterthur: FREISTIL im Restaurant Strauss


 
FREISTIL kehrt zurück an seinen alten Spielort in Winterthur: Ab 20. November 2015 spielt die Gruppe im Restaurant Strauss 13 Abende das Stück "Mord am Filmset".

>> mehr lesen

Aus dem FREISTIL Gästebuch


 
Dinner-Krimi "Mord am Filmset", 22.08.2015, Sipplingen, MS Großherzog Ludwig: "Vielen Dank für den tollen Abend. Es war die erste 'kriminelle' Schiffsrundfahrt am Bodensee und für Sipplingen der Höhepunkt im Veranstaltungsjahr. Eine gelungene Premiere mit organisatorischen Schwierigkeiten, die Sie nicht aus der Ruhe bringen konnten. Vielen Dank dafür. Und ich hoffe, dass die Fortsetzung folgt. Danke. (Julia König - Tourist-Info)"

>> mehr lesen

Presse berichtet über Auftritte auf Bodensee-Schiff und in Haslach


 
Gleich zwei Presseberichte gab es im August über FREISTIL: Das Offenburger Tageblatt schrieb am 11.8.2015: "Abenteuerlich und urkomisch. Das Freiburger Improvisationstheater Freistil ließ beim Auftritt im Alten Kloster kein Auge trocken. Es war Theater von drei Vollblutschauspielern und einem Vollblutmusiker."

>> mehr lesen

Neuer Impro-Spielort: E-Werk SÜDUFER (Freiburg)


 
FREISTIL zieht um: Nur 280 Meter südlich vom E-Werk, auf der anderen Seite der Dreisam, ist eine neue Spielstätte entstanden: Das E-Werk-SÜDUFER.

>> mehr lesen

Szenische Lesung am Do. 18. Juni '15


 
Unter dem Titel "Wovon man schweigen muss, darüber kann man Briefe schreiben" präsentieren die beiden FREISTIL Spielerinnen Nicole Djandji-Stahl und Simone Ott am Donnerstag, 18. Juni eine szenische Lesung zum Thema "Leidenschaft, Freiheit, Liebe und Aufbruch".

>> mehr lesen

Theatersport-Grundkurs 2015


 
Nur einmal im Jahr bietet Christian M. Schulz von FREISTIL die Möglichkeit, Improtheater von Grund auf zu lernen. Der Theatersport-Grundkurs findet Mittwochs von 18:15 bis 20:00 Uhr statt. Beginn: 23. September. Der Kurs ist bereits ausgebucht!

>> mehr lesen

Mord auf dem Bodensee


 
Am Samstag, 22. August '15 mordet FREISTIL erstmals auf einem Schiff auf dem Bodensee. Das Motorschiff "Großherzog Ludwig" ist Schauplatz von Mord am Filmset. Die Zuschauer können neben der Schiffsfahrt und dem Stück ein 3-Gänge Häppchenmenü genießen.

>> mehr lesen

Aus dem FREISTIL Gästebuch


 
Impro-Comedy-Show zum Wissensdialog Nordschwarzwarld, 20.6.2015, Bad Peterstal-Griesbach, Ku(ltu)rhaus: "Herzlichen Dank, Euer Auftritt hat die Leute begeistert und Lachfalten auf die Gesichter gezaubert. Toll, wie über das Zettelspiel zentrale Sätze, die für unsere Arbeit wichtig sind, ihren Weg ins Theaterspiel gefunden haben. Auf bald! Liebe Grüße (Regina Rhodius für das Projekt Wissensdialog Nordschwarzwald)

>> mehr lesen

FREISTIL und PopVox in Emmendingen


 
Unter dem Motto "Töne spielen Theater" gab es am 18. April '15 in Emmendingen den Auftritt von FREISTIL beim Chor "PopVox". Dabei wurde jedes Lied durch eine improvisierte Szene der Schauspieler eingeleitet.

>> mehr lesen

Haribo macht selten froh


 
Beim Impro-Krimi im April im E-Werk gab es einen Mord am 17jährigen melancholischen Zoowärter Ruben Schulze (Christian M. Schulz). Da Ruben durch ein vergiftetes Gummibärchen starb (einer Leihgabe aus dem Publikum, das der Besitzer am Ende aber nicht mehr zurück wollte) taufte das Publikum das Stück "Haribo macht selten froh".

>> mehr lesen

Aus dem FREISTIL Gästebuch


 
Dinner-Krimi "Mord auf dem Psychologenkongress", 21.3.2015, Freiburg, Schlossbergrestaurant Dattler: "Sehr amüsant, muss man sagen. Ich bin keiner der 'Leute vom Fach', hatte aber eine eindringliche Diskussion mit meiner Zwillingsschwester, ob Intelligenz negativ bewertet wird. Ergebnis ausstehend. Herzlichen Dank."

>> mehr lesen

Neuer Spielort in der Schweiz: Restaurant Albishaus (Langnau)


 
Ab April 2015 gibt es einen weiteren Schweizer Spielort für die FREISTIL Dinner-Krimis: Das Restaurant Albishaus, das auf 834 Metern Höhe liegt und einen fantastischen Blick auf die Alpen und den Zuger See bietet.

>> mehr lesen

Nach dem Stress kommt Happiness


 
Die 5. Staffel der Casting-Show "Deutschland sucht seine Stimme" (DSSS) gewann am 24. Februar im Finale klar der 50jährige Psychologe Guido (Christian M. Schulz) dessen Lebensziel es ist, die Welt von der Schizophrenie zu heilen. Zweite wurde die 97jährige sentimentale Fleischerin Mechthild (Nicole Djandji-Stahl).

>> mehr lesen

Aus dem FREISTIL Gästebuch


 
Casting-Show, 24.2.2015, E-Werk, Freiburg: "Kommt doch mal ins Schmidt-Theater. Liebe Grüße aus Hamburg"

>> mehr lesen

Weihnachten im Zoo


 
Beim letzten Theatersport-Match des Jahres im Dezember im ausverkauften E-Werk siegte die weiße Mannschaft. Das Publikum hatte viele kreative und interessante Ideen für Titel rund um das Thema Weihnachten und war begeistert von der spontanen Umsetzung durch die fünf Schauspieler/innen.

>> mehr lesen

Aus dem FREISTIL Gästebuch


 
Dinner-Krimi "Mord am Filmset", 5.2.2015, für Ernsting's Family, Durbach, Hotel Ritter: "Die Frau mit der Klappe hat trotz der Startschwierigkeiten den Mörder richtig getippt - sie hat sich anfangs nur dumm gestellt ... Es war ein toller spannender Abend mit Ihrem großartigen Ensemble. VIELEN DANK. Wir hatten eine Mordsgaudi!"

>> mehr lesen