Archiv 2017

Nachrichten der letzten Monate:

Mord im Schwimmbad


 
Beim Impro-Krimi am 7. Februar 2017 im ausverkauften E-Werk ging es um den Mord an Knut Nass (Christian M. Schulz), einem 33jährigen, lüsternen Bademeister, der tot in der Umkleidekabine gefunden wird, erschlagen mit einem Schirm (einer Leihgabe aus dem Publikum).

>> mehr lesen

Die Leiche gibt es vor dem Dessert


 
Über den Auftritt von FREISTIL mit dem Dinner-Krimi "Mord am Hochzeitsabend" im Januar in Wallisellen schrieb die Presse am 13. Januar 2017: "Die knapp vier Stunden verflogen im Nu, das einfallsreiche Menü wurde auf kreative Art präsentiert. Viele Gäste waren begeistert ob dem Gebotenen."

>> mehr lesen

Impro-Krimi mit echtem Blut: Das andere Ich


 
Erstmals floss bei einem Impro-Krimi bei FREISTIL echtes Blut auf der Bühne! Bei einem Kampf des späteren Mordopfers mit dem Täter kam ein kleines Messer zum Einsatz (eine Leihgabe aus dem Publikum) und verletzte den Täter versehentlich am Daumen, so daß es zu einer Schnittwunde kam, die noch am gleichen Abend nach der Aufführung im Krankenhaus genäht werden musste.

>> mehr lesen

Neue Dinner-Krimi-Termine in Freiburg


 
Inzwischen hat das Freiburger Schloßberg-Restaurant die neuen Dinner-Krimi Termine bis Juli 2017 veröffentlicht. Von Januar bis Juli 2016 sind es zehn Aufführungen. Dabei haben die Gäste die Wahl zwischen fünf verschiedenen Stücken.

>> mehr lesen