Heike Vollmer



Jahrgang 1976, Schauspielerin, Märchenerzählerin, Sprecherin

2006 - 2010: Ausbildung an der Freiburger Schauspielschule
2011: Aufnahme in der ZAV Stuttgart

 

Auswahl Bühnentätigkeit:

2013: Marquise von O., Theater Harrys Depot, Freiburg, Rolle: Obristin von G., Regie: Barbara Zimmermann

2012: Michael Kohlhaas, Theater Freiburg, Rolle: Hure, Beamtin, Regie: Uli Jäckle

2012: Cyrano von Bergerac, Theater Harrys Depot, Rolle: Roxane, Regie: B. Zimmermann

2012: Ein Mädchen wie das Sternenbanner, Rolle: Sophie Rauschmeyer, Komödie der Altstadt, Freiburg, Regie: Jörg Nadeschdin

2011; Cash- und ewig rauschen die Gelder, Rolle: Claudia Schönwald, Komödie der Altstadt, Freiburg, Regie: Thomas Blockhaus

 

Märchenerzählen und Theaterpädagogik:

seit 2012: Professionelle Märchenerzählerin an verschiedenen Grundschulen, in Freiburg und Umgebung, Klassenstufe 1

seit 2012: Märchen- und Geschichtenauftritte in Schulbibliotheken, Klassenstufe 1-4, in Freiburg

2012: Theaterpädagogische Arbeit mit Förderschülern

2011/12 Schauspiel im Unterrricht der Sekundarstufe

 

Filmproduktionen:

2011: Jesus liebt mich; Rolle: Jesusfreak, Regie: Florian David Fitz

2010: Freitag der 13., Rolle: Matilde Laliére, Regie: Dorin Doroftei

2009: Nach der Hochzeit bin ich weg, Rolle: Freundin der Braut, Regie: Matthias Steuer, SWR

2009: Wiedersehen mit einem Fremden, Rolle: Frau mit Kind, Regie: Niki Stein, SWR

2008: Geisterstunde, Rolle: Visionärin, Regie: Jenny Schönrock, Pro 7

 

Sprechertätigkeit und Schauspielcoach:

seit 2011 Over-Voice Sprachaufnahmen für „arte“

2010 Schauspiel-Coach bei TV-Produktion: "Tiere bis unters Dach"
2001-2003 Werbetextsprecherin bei FR-TV-Südbaden

 

Mehr Infos zu Heike Vollmer: www.heike-vollmer.de