Die Leiche gibt es vor dem Dessert

 

FREISTIL Dinner-Krimi in Wallisellen 8304 BarÜber den Auftritt von FREISTIL mit dem Dinner-Krimi "Mord am Hochzeitsabend" im Januar in Wallisellen schrieb die Presse am 13. Januar 2017: "Die knapp vier Stunden verflogen im Nu, das einfallsreiche Menü wurde auf kreative Art präsentiert. Viele Gäste waren begeistert ob dem Gebotenen."

Und weiter: "Im ehemaligen Feuerwehrgebäude, das in neuem Glanz auferstanden ist, fand am Donnerstagabend eine Hochzeit der spannenden Art statt. Ein Gabentisch für das Brautpaar und festliche gedeckte Tische stimmten die rund sechzig Gäste auf ein Fest mit Überraschung ein. Bevor das rauschende Fest so richtig begann, passierte ein misteriöser Mordanschlag, dem ein Koch zum Opfer fiel und offenkundig die falsche Zielperson war. Die Aufregung beim Brautpaar war gross, das Raten, Diskutieren und Rätseln begann, wer aus welchem Grund dahinter stecken könnte. Eine Bühne brauchte es nicht, die drei Schauspieler agierten im Publikum und bezogen die Gäste ins Geschehen mit ein. Die Braut tanzte beispiesweise mit einem Hochzeitsgast einen Flamenco und Onkel Roland wurde immer wieder um seine Meinung gefragt. Zum Schluss durfte jeder Gast seinen Tipp abgeben, wer der Bösewicht sein könnte."
(ZürcherUnterländer)

Den gesamten Artikel lesen

 

>>zurück zur Übersicht