Presse berichtet über Auftritte in Basel und Schopfheim

FREISTIL Theater Dinner-Krimi Mord am Hochzeitsabend Basel Safran Zunft

Gleich zwei Presseberichte gab es im Oktober über die Dinner-Krimi Auftritte von FREISTIL:
20 Minuten schrieb am 20.10.14 unter der Überschrift In Basel boomt das Aufklären von Mordfällen: "Die Idee ist klassisch: In schönem Ambiente erleben die Gäste neben einem exklusiven Essen ein von Schauspielern inszeniertes Stück, in dem sie auch gleich selber teilnehmen. Denn jeder könnte das Gift in den Bloody Mary getan haben, der eigentlich für den Bräutigam bestimmt war. Ob nun der liebestolle Pfarrer, der rachsüchtige Bruder oder sogar der gutmütige Onkel Roland zum Gift griff, sei an dieser Stelle nicht verraten – auch wenn der Ausgang des Stücks jedes Mal ein anderer ist."

 

Den ganzen Artikel lesen

 

FREISTIL Theater Dinner-Krimi Mord am Geburtstag Schopfheim KranzUnd bereits am 06.10.2014 schrieb das Markgräfler Tageblatt mit der Unterschrift Mord und Totschlag in vier Gängen:
"An einem Tisch saßen die 'Freunde vom Schwarzwaldverein', am anderen die 'Turnerriege'. Und mittendrin kabbelten sich zwei Söhne und eine Tochter des Jubilars, die sich im Zaum hatten, bis ihr Vater wegen einer Lebensmittelallergie das Zeitliche segnete. Jetzt taten sich Abgründe auf. Die in vielen Jahren erzwungene harmonische Familienharmonie bekam zunächst Risse und bröckelte schließlich auseinander. Kaum hatte man zwischen Kürbissüppchen und Entenbrust einen möglichen Mörder ausgemacht, tauchten Argumente auf, die das Kartenhaus einstürzen ließen."

 

Den ganzen Artikel lesen

 

Diese und weitere Presseberichte mit Bildern gibt es Hier
 

>>zurück zur Übersicht